African Socialist Utopias and Epistemologies of the South

In an increasingly interconnected world, what is the contribution of African socialist utopias to global politics and society? As a move towards decolonizing ‘global history’, and with a focus on Mozambique, this presentation looks at the impacts of anti-colonial political movements in Southern Africa. Although these struggles are normally understood as being only of local importance, they in fact contributed to global and revolutionary changes in politics and society. Thus, an in-depth analysis of these revolutionary episodes can support the claim for worldly, interconnected historical narratives, moving beyond a condition of externality where colonial subjects are still written out of the colonial and postcolonial histories. The lessons from Southern African experiences of collective struggle for a radical break with colonial historical, cultural and political structures are fundamental to understand the current world.

Vortrag in englischer Sprache.

 

Afrikanische Sozialistische Utopien und die Epistemologie des Südens

Was können afrikanische sozialistische Utopien in einer zunehmend vernetzten Welt zu einer globalen Politik und Gesellschaft beitragen? Mit dem Ziel einer Dekolonisierung von „globaler Geschichte“ und mit einem Fokus auf Mosambik untersucht dieser Vortrag die Bedeutung antikolonialer politischer Bewegungen im südlichen Afrika. Obwohl deren Kämpfen normalerweise nur lokale Bedeutung zugemessen wird, tragen sie tatsächlich zu globalen und revolutionären Veränderungen der Politik und Gesellschaft bei. Eine tiefgehende Analyse dieser revolutionären Episoden kann die Forderung nach weltoffenen, untereinander verbundenen historischen Narrativen unterstützen, indem sie sich von der Fixierung auf externe Faktoren löst, in der die kolonialen Subjekte noch immer aus der kolonialen und postkolonialen Geschichte herausgeschrieben werden. Die Erfahrungen aus dem kollektiven Kampf im südlichen Afrika für einen radikalen Bruch mit kolonialen historischen, kulturellen und politischen Strukturen bieten grundlegende Einsichten, um die Welt von heute zu verstehen.